Willkommen im Reich der Tierrechte!
Willkommen im Reich der Tierrechte!
Lorie ESSER -Musikerin und Tierrechtlerin
Lorie ESSER -Musikerin und Tierrechtlerin

Riesige Hühnerernte-Maschine zur Ausstallung von Mast-Geflügel

Was soll man davon halten? Dass man ein solches Monster zur “Ernte” der Tiere verwendet und überhaupt erfindet, ist schon ein Wahnsinn für sich! Man sieht hier, welches grausame Ausmaß die Massentierhaltung heute schon angenommen hat. 

Jedoch hat mich eines zum Nachdenken gebracht, was die Firma, die diese Monster herstellt auf der Website schreibt – da viele, schlimme Verletzungen der Hühner, Enten, Gänse usw. beim händischen Ausstallen passieren, d.h. wenn man die Tiere einfängt und zum Schlachthof bringt:

Zitat von der Homepage der Firma:

Zusammenfassung
Die im Betrieb besichtigten Broilerfangmaschinen haben das Potential, den Tierschutz beim Einfangen und Verladen von Masthühnern gegenüber den Handfangmethoden deutlich zu verbessern. nach Aussagen unserer dänischen Gesprächspartner auf dem Schlachthof werden gegenüber dem ehemals üblichen Handfang bei den Tieren weniger Verletzungen einschließlich Blutungen im Bereich der Beine festgestellt. Etwa gleich geblieben seien die Verletzungsraten im Bereich der Flügel. Öffentlich zugängliche Daten über mögliche Schäden an den Tieren fehlen jedoch.

Wir konnten zwar am dänischen Schlachthof kurz einen Blick in handgeschriebene Aufzeichnungen über Schlachtkörperbeanstandungen werfen, eine Diskussion oder Erläuterung der Zahlen war aber nicht möglich. Als zentrales Problem stellt sich die Fang- und Transportgeschwindigkeit auf den Förderbändern dar. Bei zu hohen Laufgeschwindigkeiten kann es zu einer starken psychischen und physischen Belastung der Tiere kommen. Eine vorschriftsmäßige Tierdichte in den Transportcontainern kann nur bei sehr großer Erfahrung des Verladepersonals eingehalten werden. Es sollten technische Lösungen gesucht werden, um die Beförderung der Tiere auf den Bändern und ihre Verladung in die Container weniger belastend und tierschutzkonform zu gestalten. Ein wesentlicher Aspekt ist aber auch die Sicherstellung ausreichender Sachkunde des mit der Maschine arbeitenden Personals.

Aus unserer Sicht sind mit dem Einsatz der Hähnchenfangmaschine “Chicken Cat” gegenüber dem praxisüblichen Handfang nach bisherigem Kenntnisstand keine Nachteile für den Tierschutz verbunden. Im Gegenteil bietet die Maschine Möglichkeiten, das Einfangen der Masthühner weniger belastend und schädigend durchzuführen.Weitere technische Verbesserungen könnten diese Potentiale noch weiter erhöhen.

Dennoch ist diese Maschine eine grausame Erfindung von unsensiblen,profitgierigen Menschen!! 

Bookmark and Share
Druckversion Druckversion | Sitemap
Lorie Esser 2009 - 2017

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiter benützen, erklären Sie sich damit einverstanden.